Ballett und Boxen

Ballett und Boxen

Was haben diese Sportarten miteinander zu tun? Auf den ersten Blick das Große „B“ am Wortanfang…

Auf die Idee, in meinen Blog das Thema „Kontrastprogramm“ aufzunehmen bin ich gekommen, als ich darüber nachdachte, mit meinem Mann mal zum Boxen zu gehen. Natürlich nicht im Tütü, sondern in ganz normalen Trainingsklamotten.

Boxen ist ein Sport. Doch für viele ist Boxen ein brutaler Sport und haben sofort das Bild eines großen, muskelbepackten Mannes im Kopf mit blutiger Nase und zu geschwollenen Augen.

Aber dass zu diesem Sport ein wunderbar ganzheitliches Training und Disziplin gehört, weiß man eigentlich auch: Ausdauer, Kraft, Geschicklichkeit, Koordination, Beweglichkeit und vieles mehr.

Ich bin nicht unbedingt erpicht darauf, mir eins auf die Nase geben zu lassen. Aber ich möchte es gerne einmal ausprobieren.

So ist das „Kontrastprogramm“ geboren. Und sicher gibt es noch viele andere Sportarten, die auf den ersten Blick so gar nichts mit Ballett oder Tanz zu tun haben.

Ich freue mich darauf, euch bald davon zu berichten,

Eure Isi

 

Noch keine Bewertungen.

Bewerte diesen Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: